Deutscher PR-Preis: Zahl der Einsendungen steigt um die Hälfte

Mittwoch, 16. Juni 2004

Einen Rekord an Einsendungen vermelden die Veranstalter des Deutschen PR-Preises: Im Vergleich zum Vorjahr sei die Zahl der Einreichungen um fünfzig Prozent auf 208 gestiegen, so die Deutsche Public Relations Gesellschaft (DPRG), Bonn, und das Frankfurter FAZ-Institut. Verliehen wird der Branchenpreis, den die beiden Institutionen in diesem Jahr zum dritten Mal gemeinsam ausloben, am 10. September im Rahmen einer Galaveranstaltung im Kurhaus Wiesbaden. jh
Meist gelesen
stats