Deutsche Zentrale für Tourismus: Wilde & Partner verteidigt den PR-Etat

Donnerstag, 15. März 2012
Die DZT will den Tourismus in Deutschland weiter ankurbeln
Die DZT will den Tourismus in Deutschland weiter ankurbeln

Die Agentur Wilde & Partner wird auch 2012 den Kommunikationsetat der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT) betreuen. Die Münchner konnten sich in einer Wettbewerbspräsentation gegen die Konkurrenz durchsetzen und sich den Etat für ein weiteres Jahr sichern. Die Agentur mit Schwerpunkt in den Bereichen Tourismus, Logistik und Lifestyle berichtet direkt an die Pressestelle der DZT in Frankfurt am Main. Die DTZ vertritt im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie Deutschland als Reiseland. Dazu entwickelt die Zentrale Strategien und Produkt, um das Image Deutschlands als Reiseziel auzubauen. Dabei legt sie ein besonderes Augenmerk auf die Kommunikation im Ausland, um den Tourismusstrom nach Deutschland zu befördern. Dazu unterhält die DZT 30 verschiedene Standorte weltweit. hor
Meist gelesen
stats