Deutsche Versicherer starten Kampagne von JvM/Alster

Mittwoch, 23. Dezember 2009
-
-

Am ersten Weihnachtsfeiertag fällt der Startschuss für die Imagekampagnen der deutschen Versicherer. Auftraggeber ist der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV), verantwortliche Agentur ist Jung von Matt/Alster in Hamburg. Sie hatte den Etat im Sommer nach einem Pitch gewonnen. Mit der Kampagne will der Verband die Diskrepanz zwischen der Zufriedenheit der Kunden mit ihrem jeweiligen Versicherer und dem generellen Branchenimage verringern. Umfrage würden immer wieder zeigen, so der GDV, dass die Mehrheit der Versicherungskunden zufrieden mit ihrem jeweiligen Anbieter ist. Die guten persönlichen Erfahrungen würden jedoch nicht auf die Branche als Ganzes übertragen.

Der Auftritt soll die für viele abstrakte Leistung Versicherungsschutz greifbarer machen. Dabei stehen die Versicherten selbst im Mittelpunkt. Sie kommen in dokumentarischen Straßeninterviews zu Wort. "Wo sehen Sie sich in 30 Jahren?", ist eine der Leitfragen der Kampagne.

Sie startet am 25. Dezember mit einem TV-Spot, der zeitgleich um 20.14 Uhr auf allen reichweitenstarken Privatsendern zu sehen ist. Darüber hinaus kommen Onlinemaßnahmen und Anzeigen zum Einsatz. mam 
Meist gelesen
stats