Deutsche Telekom bündelt Privatkundenetat bei Tribal DDB

Donnerstag, 18. März 2010
Tribal DDB kümmert sich um das T
Tribal DDB kümmert sich um das T

Die Hamburger Agentur Tribal DDB profitiert auf Dienstleisterseite von der neuen Dachmarkenstrategie der Deutschen Telekom. Nach HORIZONT-Informationen bündelt der Bonner Konzern sein Werbebudget für das Privatkundengeschäft bei dem Team um Kreativchef Hans Albers. Das Nachsehen hat Wettbewerber Saatchi & Saatchi. Die Frankfurter Agentur entwickelte in den vergangenen Jahren die Werbung für die Telekom-Mobilfunkmarke T-Mobile. Der Konzern hatte vor kurzem angekündigt, ab April nur noch unter der Dachmarke T aufzutreten. Die Marken T-Home (Festnetz) und T-Mobile sollen verschwinden. Erhalten bleibt dagegen die Marke T-Systems für das Großkundengeschäft. Sie wird weiterhin von Philipp und Keuntje in Hamburg betreut.

Die Entscheidung zugunsten von Tribal DDB war erwartet worden. Die Agentur hatte den Umbauprozess des Konzerns in den vergangenen Jahren kontinuierlich begleitet und die Markenstrategie mitentwickelt - nicht zuletzt in Person von DDB-Chef Tonio Kröger, der den Telekom-Vorstandsvorsitzenden René Obermann in Marketingfragen berät. Zuständiger Manager auf Unternehmenseite für das Thema Markenstrategie und Marketingkommunikation ist Hans-Christian Schwingen. mam

Welche Auswirkungen der Etatverlust auf Saatchi & Saatchi haben könnte, lesen Sie in HORIZONT-Ausgabe 11/2010 vom 18. März.  
Meist gelesen
stats