Deutsche Pressesprecher verleihen Goldenen Apfel

Freitag, 12. Oktober 2007

Der Bundesverband deutscher Pressesprecher hat den XXL Strandkorb, in dem beim G8-Gipfel in Heiligendamm die internationalen Politiker für die Fotografen posierten, mit dem Goldenen Apfel ausgezeichnet. Der Strandkorb ist eine Idee der Agentur Pleon, die von der Projektgruppe Landesmarketing Mecklenburg-Vorpommern mit der Kommunikation rund um den G8-Gipfel beauftragt worden war. Mit dem von dpa vertriebenen "Familienfoto im Strandkorb" erlangte das Urlaubsland Mecklenburg-Vorpommern weltweite Bekanntheit.

Der Silberne Apfel geht an den Berliner Zoo für seine "einzigartigen PR-Leistungen" rund um Eisbär Knut. Der Vierbeiner wurde zum Aushängeschild für die Stadt Berlin und erzeugte eine unerwartet hohe mediale Aufmerksamkeit.

Mit dem Apfel in Bronze wurde die Hornbach-Kampagne "Women at work" ausgezeichnet. Die Berliner Agentur Heimat hatte für den Baumarkt-Betreiber in einem klassisch von Männern dominierten Sektor die weibliche Zielgruppe ins Visier genommen. Der Sonderpreis für die zwiespältigste Kommunikationsleistung 2007 geht an die Carglass-Kampagne. Der Radioauftritt des Kölner Autoscheiben-Herstellers wurde von der Düsseldorfer Agentur ML&S entwickelt und von Sprachlabor Düsseldorf produziert.

Der Bundesverband deutscher Pressesprecher (BdP) hat den Preis im Rahmen der Speakersnight im Berliner Tempodrom verliehen. Es ist der feierliche Höhepunkt des Kommunikationskongresses, der vom 11l. bis 12. Oktober er mehr als 1.500 Entscheider aus Kommunikation und Medien in Berlin versammelt hat. Der Goldene Apfel wurde in diesem Jahr zum vierten Mal vergeben. si

Meist gelesen
stats