Deutsche Post wirbt um Privatanleger in Europa

Donnerstag, 28. September 2000

Nachdem die Deutsche Post World Net in den vergangenen Monaten ihre Internationalität durch zahlreiche Firmenzukäufe bewiesen hat, überschreitet sie nun mit der Börsenkampagne die Landesgrenzen. In ausgewählten europäischen Ländern wie Großbritannien, Italien, den Niederlanden, Österreich, Spanien und der Schweiz sollen Privatanleger von der Aktie Gelb überzeugt werden. Während in Deutschland die Anleger mit dem Gottschalk-Duo gewonnen werden sollen, setzen Zumwinkel & Co jenseits der Landesgrenzen in der Pre-offer-Phase vor allem auf eines: Fakten, Fakten, Fakten. In Phase 2 will die Post potenzielle Privatanleger gezielt zum Zeichnen einladen. Neben Anzeigen und TV-Spot umfasst die Europa-Kampagne, konzipiert von der Düsseldorfer Agentur BBDO, Poster, Broschüren und Angebots-Leaflets.
Meist gelesen
stats