Deutsche Group M nimmt langsam Formen an

Freitag, 26. Mai 2006

Die ersten Personalien in der deut­schen Group M sind festgezurrt: Als Finanzchef wird künftig Frank Kluge fungieren, der von der Düsseldorfer Mediaedge CIA kommt. Mediacom-Manager Frank Schmidt übernimmt wiederum als COO die Verantwor­tung für den operativen Geschäfts­bereich. Beide berichten an Alexander Schmidt-Vogel, weltweiter CEO von Media­com, der zugleich Chairman der deutschen Group M ist und dem Mindshare-Boss Paul Vogler als Vice-Chairman zur Seite steht.

Bran­chen­kenner gehen davon aus, dass die Group M bis spätestens Ende des Jahres auch im deutschen Markt im vollen Umfang handlungsfähig sein wird. Damit nimmt eine Entwicklung ihren Lauf, die vor allen bei den Medienvermarktern auf großen Widerstand treffen dürfte. Schließlich steht die Group M, unter deren Dach die britische WPP-Holding ihre Mediamarken Mediacom, Mindshare, Mediaedge CIA und Maxus vereint, für rund 40 Prozent des deutschen Mediavolumens. ejej
Meist gelesen
stats