Deutsche Bank vergibt Projektetat an McCann

Mittwoch, 13. Dezember 2000

Für die Einführung der europaweiten Online-Brokerage-Plattform Maxblue hat die Deutsche Bank die Agentur McCann-Erickson in Frankfurt beauftragt. Das neue Online-Investment-Center wird im kommenden Jahr in Deutschland, Italien und Spanien an den Start gehen. McCann-Erickson wird den Markenauftritt von Frankfurt aus für alle Länder koordinieren. Das Budget für die Markteinführung von Maxblue wird allein in Deutschland auf 40 Millionen Mark geschätzt. Für die deutsche McCann-Erickson-Gruppe unter der Leitung von CEO Helmut Sendlmeier ist dies bereits der sechste Etatgewinn innerhalb der letzten Wochen. Seit Anfang November sicherte sich die Agentur die klassischen Werbeetats für "Super Illu" und "Super TV", die Molkerei Arla, Telegate sowie die "Westdeutsche Zeitung".
Meist gelesen
stats