Deutsche Agenturen hoffen auf Eurobest-Medaillen

Donnerstag, 17. November 2005
Themenseiten zu diesem Artikel:

Einsendung Jean-Remy von Matt Kreativwettbewerb Glue


Mit 4269 Einsendungen verzeichnet das Online-Werbefestival Eurobest ein Plus von 14,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Löwenanteil stammt von deutschen Agenturen: 79 Agenturen haben sich mit 798 Arbeiten an dem Kreativwettbewerb beteiligt. Das sind etwa 29 Prozent mehr deutsche Einreichungen als im Vorjahr. Insgesamt schickten 468 Agenturen aus 32 Nationen beteiligt ihre Arbeiten in den Kategorien TV/Cinema, Print, Outdoor, Interactive und Radio ein. Die Einsendungen in den Kategorien TV/Cinema, Press, Outdoor und Radio werden von einer Jury unter Vorsitz von Jung-von-Matt-Chef Jean-Remy von Matt bewertet. Den Juryvorsitz der Interactive-Kategorie hat Seb Royce, Executive Creative Director der Londoner Agentur Glue. Die Bekanntgabe der Shortlist erfolgt am 29. November unter www.eurobestlive.com. bu

Meist gelesen
stats