Deutsche Agenturen erfolgreich in Montreux

Dienstag, 24. April 2007

Beim Golden Award of Montreux haben sich deutsche Agenturen 17 der insgesamt 51 verliehenen Medaillen gesichert. DDB Germany und Jung von Matt sind mit jeweils 3 Awards die erfolgreichsten deutschen Kommunikationsdienstleister im Wettbewerb. DDB punktete mit Arbeiten für die Kunden Volkswagen und Berlitz, bei Jung von Matt waren DHL, Berlin-Schoenefeld und BIC die Auftraggeber der ausgezeichneten Kampagnen. Weitere deutsche Preisträger sind Serviceplan, Scholz & Friends, Interone, Neue Digitale, Tribal DDB, Scholz & Volkmer, Heimat, Nordpol, Kolle Rebbe und Scholz & Friends.

Der Golden Award wird seit 1989 in Montreux verliehen und eröffnet traditionell den Reigen der internationalen Kreativwettbewerbe. In der Vergangenheit erwies er sich immer wieder als ein verlässlicher Barometer für die folgenden Festivals. In diesem Jahr waren in Montreux 3000 Einsendungen aus mehr als 34 Ländern im Rennen. Jurymitglieder aus 19 Ländern bewerteten Arbeiten in den acht Hauptkategorien TV/Cinema, Print, Poster, Direct Mail, Digital, Media, Radio und Event.

Den kategorieübergreifenden Grand Prix, den Golden Award of Montreux, gewann Wieden und Kennedy mit dem TV-Spot "First Taste" für Coca Cola. Die Amsterdamer Agentur war vor Euro RSCG Paris auch die erfolgreichste Agentur am Genfer See.

Die komplette Liste der Finalisten und Gewinner sowie die Siegerarbeit von Wieden + Kennedy ist unter www.goldenawardmontreux.com zu sehen. si



Meist gelesen
stats