Deutsche Agenturen dominieren Shortlist beim EACA Euro Effie

Mittwoch, 19. Juni 2013
Die Euro Effies werden im September vergeben (Bild: EACA)
Die Euro Effies werden im September vergeben (Bild: EACA)

Während fast die ganze Kreativszene in Cannes beim wichtigsten Kreativfestival der Welt weilt, hat die European Association of Communications Agencies (EACA) in Brüssel die Nominierten für den Euro Effie 2013 bekannt gegeben. Mit 14 Nominierungen führt Deutschland die Shortlist klar vor Großbritannien (10) und den Niederlanden (3) an. Insgesamt finden sich auf der 40 Kampagnen umfassenden Liste 30 Agenturen aus 13 Ländern. Ins Rennen um eine Effie-Auszeichnung gehen aus der Bundesrepublik Innocean (drei Nominierungen), Grey, Jung von Matt/Spree, Jung von Matt/Alster, Draftfcb, Thjnk, Scholz & Friends, DDB Team Blue, DDB Tribal, Select NY, G2 Germany sowie Saatchi & Saatchi Frankfurt (je eine). Die Jury unter Vorsitz des ehemaligen L'Oréal Chief Digital Officer Georges-Edouard Dias entscheidet am 28. Juni über die Gewinner-Kampagnen. Zu 80 Prozent geht die Effektvität der Kampagnen in die finale Wertung ein, zu 20 Prozent die Kreativität. Verliehen werden die Effies am 18. September 2013 bei der Award-Gala im Salle de la Madeleine in Brüssel. fam
Meist gelesen
stats