Dentsu steigert Gewinn um 80 Prozent

Freitag, 19. November 2004
Themenseiten zu diesem Artikel:

Dentsu Nettogewinn Geschäftsjahr Olympische Spiele Athen


Die japanische Werbeholding Dentsu meldet für die erste Hälfte ihres Geschäftsjahres, das am 30. September 2004 endete, einen Nettogewinn von umgerechnet rund 90,6 Millionen Euro. Das entspricht einem Wachstum von rund 80 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Gruppe erklärt die positive Bilanz insbesondere mit dem Einfluss der Olympischen Spiele in Athen. Die konsolidierten Umsatzerlöse der Dentsu-Gruppe beliefen sich in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres auf rund 6,8 Milliarden Euro, was einer Steigerung um 13,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Der Betriebsgewinn kletterte um 49,3 Prozent auf rund 183 Milliarden Euro. Für das gesamte Geschäftsjahr, das zum 31. März 2005 endet, prognostiziert Dentsu konsolidierte Umsatzerlöse in Höhe von rund 14 Milliarden Euro (Plus 8,5 Prozent gegenüber 2003) Der Nettogewinn wird insgesamt voraussichtlich um rund 13,9 Prozent auf 197 Millionen Euro zurückgehen. bu
Meist gelesen
stats