Deka Investmentfonds startet neue Werbeoffensive

Montag, 03. Februar 2003

Mit einer breit angelegten TV- und Printkampagne startet die Deka Investmentfonds ins kommende Frühjahr. Die von Kolle Rebbe in Hamburg entwickelte Kampagne knüpft an das bestehende Werbekonzept an. So steht auch weiterhin das bekannte Key Visual in Form der roten Verpackung beziehungsweise der roten Tücher im Mittelpunkt der Kommunikationsaktivitäten.

Thematischer Schwerpunkt der Kampagne ist die aktuelle Börsensituation und die damit einhergehende Verunsicherung in der Bevölkerung. Kolle Rebbe positioniert seinen Kunden als vertrauenswürdigen Partner in Sachen, mit dessen Hilfe man sich auch in diesen Zeiten persönliche Wünsche und Träume erfüllen kann. Der TV-Spot wurde von Markenfilm unter der Regie von Jürgen Bollmeyer produziert und ist auf allen wichtigen nationalen Sendern zu sehen.

Die Printkamapgne startet kommende Woche in überregionalen Tageszeitungen und Publikumstiteln wie "Spiegel", "Stern", "Focus", "Wirtschaftswoche" und "Capital". Das zugrunde liegende Mediabudget für die Kampagne liegt im zweistelligen Millionenbereich und wird von der Hamburger Mediaagentur Mediaedge CIA betreut.
Meist gelesen
stats