Deka Bank konsolidiert Mediabereich bei Universal McCann

Freitag, 09. März 2007

Die Frankfurter Mediaagentur Universal McCann wird künftig auch den Etat für die Planung und Schaltung von Werbeflächen im Internet für die Münchner Deka Bank übernehmen.

Damit bündelt der Finanzdienstleister sein gesamtes Mediabudget bei dem Interpublic-Network, das im November bereits den klassischen Mediapitch mit einem Volumen von brutto 20 Millionen Euro für sich entscheiden konnte. Vorheriger Etathalter war die Düsseldorfer WPP-Tochter Mediaedge CIA.

Der Online-Etat liegt im niedrigen einstelligen Millionen Euro Bereich und wurde bisher von der Hamburger BBDO-Tochter Proximity betreut, die auch für die Online-Kreation verantwortlich war. Möglicherweise stehen aber auch hier Änderungen an, denn eines der letzten Online-Projekte der Deka Bank wurde von BBDO Interone realisiert. ejej
Meist gelesen
stats