Defacto gewinnt Etats von Obi und Esprit / Eröffnung eines Düsseldorfer Büros

Mittwoch, 25. August 2004

Die Erlangener Agenturgruppe Defacto verzeichnet doppeltes Neugeschäft: Für die Bau- und Heimwerkermärkte Obi verantwortet Defacto Kreativ künftig das Dialogmarketing. Das Team um Geschäftsführer Jan Möllendorf konnte sich im Pich um den Etat gegen vier Mitbewerber durchsetzen.

Ebenfalls neu auf der Kundenliste ist das Lifestyleunternehmen Esprit. Hier wird die Agentur den so genannten E-Club europaweit und in Nordamerika betreuen und mit umfassenden Dialogmaßnahmen unterstützen. In diesem Rahmen übernimmt Defacto auch die Call-Center-Aktivitäten des E-Club.

Außerdem werden die Erlangener Dialogexperten in Kürze ein Büro in Düsseldorf eröffnen, um für Großkunden in der Region, darunter Karstadt, besser erreichbar zu sein. Defacto ist bereits mit einer Niederlassung in Hamburg präsent. bu
Meist gelesen
stats