Defacto betreut CRM von Weihenstephan

Donnerstag, 14. August 2008
Überzeugt: Defacto-Chef Claus Schuster
Überzeugt: Defacto-Chef Claus Schuster

Die Dialogmarketing-Agentur Defacto hat den CRM-Etat der Molkerei Weihenstephan gewonnen. Die Erlanger setzten sich im Pitch gegen renommierte Agenturen wie Serviceplan, Ogilvy One und F & H Porter Novelli durch. Der Auftrag umfasst das gesamte Kundenbeziehungsmanagement des Freisinger Unternehmens. Zentraler Baustein ist neben der Entwicklung einer Kundendatenbank der Aufbau einer Online-Kommunikationsplattform. Obendrein begleitet Defacto sämtliche Maßnahmen durch analytisches CRM. Langfristig ist auch Empfehlungsmarketing geplant.

Für die Printkampagne von Weihenstephan ist Serviceplan in München verantwortlich. Der im Oktober startende TV-Spot stammt erneut von der Agentur Ogilvy & Mather in Frankfurt, die bislang auch die Print- und CRM-Maßnahmen entwickelte. brö
Meist gelesen
stats