Defacto Unternehmensgruppe erweitert Leistungsportfolio

Dienstag, 15. Februar 2005

Der Erlangener Fullservive-Dienstleister Defacto erweitert sein Leistungsportfolio um eine strategisch-analytische Komponente. Unter dem Dach von Defacto Marketing wurde Defacto Research & Consulting gegründet. Die Geschäftsführung übernimmt Jens Cornelsen, ehemaliger Leiter der internationalen Kundenzufriedenheits- und Energiemarktforschung der GfK Marktforschung. Primäre Aufgaben von Defacto Research & Consulting werden die Auswertungen von Kundenzufriedenheit-Umfragen, Kundenwert-Analyse und Überprüfung der eignen Marktpositionierung im Wettbewerbsumfeld sein. si
Meist gelesen
stats