Defacto Gruppe wächst 2005 weiter

Montag, 23. Januar 2006
Themenseiten zu diesem Artikel:

Defacto Hauptsitz Umsatzanstieg Dennree Weru Simyo Atradius


Die Defacto Gruppe mit Hauptsitz in Erlangen meldet für das Jahr 2005 einen Umsatzanstieg von 16 Prozent auf 40 Millionen Euro (2004; 34,5 Millionen Euro).Mit dem Ergebnis bleibt der inhabergeführte Dialog- und CRM-Dienstleister auf Wachstumskurs. So wurde die Mitarbeiterzahl im Vorjahr um über 100 Stellen erweitert und liegt damit bei rund 830. Defacto Marketing hat zur diesjährigen Umsatzsteigerung unter anderem mit Neukunden wie Dennree, CC-Bank, Olsen, Schöffel, Triumph und Weru begetragen. Der Unternehmensbereich Defacto Software legte sein erfolgreichstes Jahr seit der Firmengründung 1994 hin. Bei Defacto Kreativ trugen Neukunden wie Simyo, Atradius und IKB Deutsche Industriebank zu dem guten Ergebnis bei. se

Meist gelesen
stats