Deepblue Sports soll Profil des VfL Wolfsburg schärfen

Freitag, 13. Juli 2007

Die Hamburger Sportmarketingagentur Deepblue Sports begleitet den Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg bei der Neupositionierung der Marke. Ziel ist es, über ein geschärftes Markenprofil die Vormachtstellung des Clubs in der Region auszubauen und die Stadionauslastung zu erhöhen. Besonderes Augenmerk gilt dabei dem sehr jungen Stammpublikum des Clubs sowie die weiblichen Fans. Deepblue Sports verfügt mit dem ehemaligen Nationalspieler Marco Bode und dem Premiere-Moderator Deiter Nickles über ausgesprochene Fußballkompetenz in seinen Reihen. Außerdem betreute die Agentur bereits den Kult-Club FC St. Pauli in den Bereichen Markenführung und Kommunikation. bu

Meist gelesen
stats