Deepblue Networks betreut Berentzen

Mittwoch, 16. April 2008
-
-

Die Agentur Deepblue Networks in Hamburg übernimmt den Etat für die Marke Berenzten. Die Schwesterfirma von Scholz & Friends ist zuständig für die klassische Kommunikation und die Online-Aktivitäten der Marke aus der Berentzen-Gruppe in Haselünne. Die Entscheidung zugunsten von Deepblue Networks fiel aufgrund personeller Veränderungen im Team des bisherigen Etathalters Economia. Erste Aufgabe des neuen Betreuers ist die Einführungskommunikation für die anfang April vorgestellten Produkte "Berentzen Karamell" und "Berentzen Milch-Kaffee". Sie werden zunächst durch Verkostungsaktionen im Handel unterstützt. Im Laufe des Jahres sind TV-Spots sowie Anzeigen- und Plakatwerbung geplant.

Berentzen-Marketingleiter Dietmar Spille betont, dass unabhängig vom Agenturwechsel die bisherige Werbelinie fortgesetzt werden soll, indem weiter "eine von Natürlichkeit geprägte Lebensfreude" für die Marke vermittelt wird. Auch der Claim "Knackiger Spaß im Glas" bleibt erhalten. Der Gesamtetat für die Kommunikation der Marke Berentzen liegt 2008 im hohen einstelligen Millionenbereich. mam

Meist gelesen
stats