Deekeling Identity & Change verlässt die GPRA

Donnerstag, 06. Februar 2003
Themenseiten zu diesem Artikel:

Kommunikationsberatung Umsatz Egbert Deekeling


Die Kommunikationsberatung Deekeling Identity & Change hat ihre Mitgliedschaft in der Gesellschaft Public-Relations-Agenturen (GPRA) zum Jahresende gekündigt. Die Firma, die zur Düsseldorfer ECC-Gruppe gehört, macht nur noch rund 10 bis 20 Prozent ihres Umsatzes mit klassischer PR. Die Hauptexpertise liegt im Bereich interne Kommunikation und Kommunikation von Identitäts- und Veränderungsprozessen in Organisationen und Unternehmen.

Aus diesem Grund sieht Agenturchef Egbert Deekeling keine Möglichkeit mehr "unsere Interessen innerhalb der GPRA zu organisieren". Die Wahrnehmung seiner Firma als Agentur hält er für "missverständlich bis kontraproduktiv". In der Tat konkurriert Deekeling Identity & Change immer weniger mit PR-Agenturen, sondern mit CI-Beratungen sowie Strategie- und Unternehmensberatungen. Die Firma hat im vergangenen Jahr einen Honorarumsatz von 8 Millionen Euro erwirtschaftet.
Meist gelesen
stats