Das Werk übernimmt die Hamburger Magic Video

Freitag, 16. Juli 1999

Das Postproduction-Haus Magic Video, Hamburg, ist ab sofort Teil der Ende August an die Börse gehenden Unternehmensgruppe Das Werk. Synergien erhofft man sich besonders im Bereich hochauflösender Bildbearbeitung. Magic Video verfügt unter anderem über einen Spirit-Filmabtaster, der den Discreet-Logic-Inferno vom Hamburger Werk ergänzt. Trotz der Übernahme bleiben die Strukturen bei Magic Video (Umsatz 1998: knapp über fünf Millionen Mark) bestehen. Im Klartext: Der bisherige geschäftsführende Gesellschafter Michael Viehoff bleibt Geschäftsführer des 14 Mitarbeiter starken Post-Hauses.
Meist gelesen
stats