Das Werk übernimmt Mehrheit an Glassworks

Freitag, 22. Dezember 2000

Wie vor einigen Wochen angekündigt, hat Das Werk jetzt die Mehrheit an Glassworks, einem Spezialisten für digitale Bildgestaltung, vom bisherigen Mehrheitseigner Eidos übernommen. Hierzu haben Das Werk und das Glassworks-Management die Glassworks Postproduction Services gegründet, an der Das Werk zu 85 Prozent und das Glassworks-Management zu 15 Prozent beteiligt sind.

Im kommenden Geschäftsjahr will die Glassworks Postproduction Services einen Umsatz von rund 8,6 Millionen Euro erreichen. Für die Integration von Glassworks in die Das-Werk-Gruppe wird Michael Endres als Director of the Board verantwortlich sein. Er war zuletzt Geschäftsführer von Das Werk Hamburg. Zu den Kunden von Glassworks zählen Unternehmen aus Japan, Australien und USA sowie Agenturen wie Bartle Bogle Hegarty oder Abbott Mead Vickers.

Meist gelesen
stats