Das Goldene Vlies präsentiert den Südkurier als unverzichtbare Lektüre

Freitag, 09. Juli 2004

Die Münchner Agentur Das Goldene Vlies, Kreativtochter der Multimediaprofis Argonauten 360 Grad, hat eine Werbekampagne für den "Südkurier" entwickelt. Ziel des Auftritts ist es, neue Abonnenten und Käufer für die regionale Tageszeitung im Bodensee- und Schwarzwaldraum zu gewinnen. Um das Image des Blatts zu schärfen und seine Markenwerte vor allem in der relevanten Zielgruppe der 20- bis 39-Jährigen bekannter zu machen, haben die Texter und Gestalter vom Goldenen Vlies ein umfangreiches Maßnahmenpaket geschnürt: Zwei Funkspots sind in dieser Woche gestartet. Großflächenplakate und Printmotive werden seit heute im Verbreitungsgebiet des Titels geschaltet.

Mit Dialogmaßnahmen weitet der Konstanzer Titel, der zur Holzbrinck-Gruppe gehört, zudem in den kommenden Monaten sein Abonnenten-Marketing aus. Authentisch und unverzichtbar soll die Tageszeitung wirken. Ein Anspruch, den auch der ebenfalls von Das Goldene Vlies erdachte Claim "Wer sie hat, hat's gut" in den kommenden 24 Monaten transportieren soll. Ein inhaltlicher und optischer Rebrush unterfüttert die Aussage unter anderem mit mehr Farbe, jungen Themenschwerpunkten und neuen Rubriken wie "Tipps und Treffs" sowie einen Veranstaltungskalender für die Region, in der der "Südkurier" verbreitet ist. ems
Meist gelesen
stats