Das Goldene Vlies entwickelt junges Zeitungskonzept

Mittwoch, 02. November 2005

Unter dem Arbeitstitel "Zeitjung" hat die Münchner Agentur Das Goldene Vlies ein innovatives Zeitungskonzept für Jugendliche entwickelt.Der Entwurf resultiert aus einem dreitägigen Mediencamp, zu dem Geschäftsführer Hansjörg Zimmermann im vergangenen Jahr Jugendliche nach München geladen hatte. "Die Nachfrage von Jugendlichen nach der guten alten Zeitung wird immer geringer und sogar langfristig ersetzt", bezieht sich Zimmermann auch auf eine aktuelle Untersuchung der "Washington Post". Beim Goldenen Vlies hat sich eine dreiköpfige Entwicklungsredaktion dem veränderten Medienverhalten der Jugendlichen angenommen und ein Informationsangebot konzipiert, das aus einem tagesaktuellen Online-Angebot und einer jungen Wochenzeitung besteht.

Zimmermann, der das Konzept einer ganzen Reihe von großen Verlagen präsentiert hat, stieß dort auf "großes Interesse". Allerdings: "Bislang tun sich die Verleger noch schwer, ein junges Produkt dieser Art konsequent umzusetzen", lautet sein Resümee. Jetzt überlegt der Agenturchef selbst einen Verlag zu gründen: "Wenn die Großen den Mut nicht aufbringen können, in die Abonnenten von morgen zu investieren, dann mache ich das eben selbst". si

Meist gelesen
stats