Daimler überprüft Mediaetat

Donnerstag, 09. April 2009
Mercedes-Marketer Anders Sundt Jensen bestätigt den Pitch
Mercedes-Marketer Anders Sundt Jensen bestätigt den Pitch

Der Daimler-Konzern überprüft seine Mediaagentur für Deutschland. "Wir haben unsere bestehenden globalen Medianetzwerk-Partner Omnicom und WPP eingeladen, uns ihr Leistungsportfolio darzustellen", bestätigt Anders Sundt Jensen, Chef der Markenkommunikation von Mercedes-Benz Cars gegenüber HORIZONT. Die Überprüfung sei ein regulärer Prozess und finde laufend statt. Der Vertrag mit der Omnicom-Tochter PHD, die das klassische Budget (2008: brutto 144 Millionen Euro) bisher betreut, läuft Ende 2009 aus. Mit dem Pitch soll laut Auskunft von Mercedes in erster Linie der Mediamix und die Qualität von Planning und Buying überprüft werden, um der veränderten Mediennutzung der Konsumenten folgen zu können. Die Konditionen würden nicht im Vordergrund stehen.

Angesichts der wirtschaftlichen Entwicklung von Daimler ist es aber mehr als wahrscheinlich, dass es bei der Überprüfung nicht zuletzt um finanzielle Vorteile geht. Erst gestern hatte Daimler-Chef Dieter Zetsche bei der Hauptversammlung des Konzerns einen harten Sparkurs und Einschnitte in allen Konzernteilen angekündigt. ejej/mam
Meist gelesen
stats