Dacia Spot-Premiere: Nordpol besorgt Mehmet Scholl weibliche Verstärkung

Dienstag, 02. April 2013
-
-

Den Kampf gegen das Status-Denken musste Dacia-Testimonial Mehmet Scholl bislang ganz alleine ausfechten. Jetzt bekommt der Werbepartner der Renault-Billigmarke Unterstützung. Die Hamburger Werbeschmiede Nordpol hat die Hauptrolle im zweiten Bekenner-Spot an eine junge Frau vergeben, die sich in der Welt der Schönen und Reichen wie zuvor Scholl ordentlich daneben benehmen darf. HORIZONT.NET zeigt den Spot vorab.
In den vergangenen Wochen war es noch allein Mehmet Scholl, der sich in den TV-Spots für den Dacia Duster zunächst lautstark über die vor einem edlen Golfplatz abgestellte Billig-Karre echauffierte, um sich später als stolzen Besitzer des SUV zu outen. Diese Rolle übernimmt jetzt eine junge Dame. Den Umstand, dass sich der Fahrer eines Dacia Dokker offenbar erdreistet, seinen billigen Hochdachkombi ausgerechnet in einem Nobelvorort vor einer strahlend weißen Villa mit akkurater Buchsbaumhecke und plätscherndem Springbrunnen zu parken, nimmt die Hauptdarstellerin zum Anlass für eine Schimpftirade, die sich gewaschen hat.

"Wer hat denn hier den Wagen abgestellt? Wer glaubt ausgerechnet hier, dass es auf den wahren Wert des Autos und nicht auf die Höhe des Preises ankommt?", macht die Dame ihrem (gespielten) Unmut Luft, bevor sie ihre Kinder in den Wagen verfrachtet, sich selbst hinters Steuer setzt und sich wie zuvor Mehmet Scholl als Dacia-Fan outet.

Der TV-Spot, in dem auch Mehmet Scholl in einer Nebenrolle zu sehen ist, geht am heutigen Dienstag auf Sendung. Für die Produktion zeichnet Element E verantwortlich. Regie führte Andreas Hoffmann. mas
Meist gelesen
stats