DPRG ruft auf zum Wettbewerb um die "Goldene Brücke"

Dienstag, 13. Februar 2001

Der deutsche PR-Preis "Goldene Brücke" wird erneut ausgeschrieben und steht wieder unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie. Der seit 1970 verliehene Preis belohnt herausragende Leistungen in unterschiedlichen Bereichen der Öffentlichkeitsarbeit. Die Preisverleihung für die "Goldene Brücke 2001" wird kommenden Oktober in Zusammenhang mit der PR-Konferenz der International Public Relations Association (IPRA) zum Thema "Global PR - Managing Cultural Diversity" in Berlin stattfinden. "Damit können wir einerseits den hohen Leistungsstandard unserer PR einem internationalen Fachpublikum vorstellen und andererseits unsere Leistungen im Vergleich mit unseren internationalen Verbandspartnern werten", sagt DPRG-Präsident Stephan Becker-Sonnenschein. Die Unterlagen und weitere Informationen sind im Internet unter www.dprg.de abrufbar.
Meist gelesen
stats