DPRG ruft Expertenkommission für Public Affairs ins Leben

Mittwoch, 24. Juli 2002

Die Deutsche Public Relations Gesellschaft (DPRG) will eine Expertenkommission zum Thema Public Affairs einsetzen. "Wir brauchen mehr Transparenz und klare Verhaltensregeln für die Lobbyarbeit", so DPRG-Präsident Jürgen Pitzer angesichts der aktuellen Diskussion um die Rolle der Public Relations und Lobbyarbeit.

Die Kommission soll Leitlinien für eine klare Trennung zwischen klassischer PR, Lobbying und Beziehungsmanagement erarbeiten. Politisches Kommunikationsmanagement wird auch im Mittelpunkt des 44. Deutschen PR-Tages im Mai 2003 stehen. Die DPRG ist die berufständische Vereinigung der deutschen PR-Fachleute.
Meist gelesen
stats