DDV verlängert Frist für Alfred Gerardi Gedächtnispreis

Freitag, 29. Juni 2007

Noch bis zum 15. Juli können Abschlussarbeiten zum Alfred Gerardi Gedächtnispreis (AGGP) eingereicht werden. Da die Notenvergabe an einigen Akademien und Hochschulen bis Ende Juni noch nicht abgeschlossen ist, hat sich der Deutsche Direktmarketing Verband (DDV), der den AGGP seit 22 Jahren ausrichtet, für eine Fristverlängerung entschieden. Beim AGGP werden zukunftsweisende wissenschaftliche Abschlussarbeiten im Themenbereich "Direktmarketing" von Studierenden an deutschen Universitäten, Fachhochschulen und werbefachlichen Akademien von einer Experten-Jury bewertet.

Insgesamt werden drei Arbeiten aus den Kategorien "Dissertation", "Abschlussarbeit Uni/FH" und "Diplomarbeit Akademie" mit insgesamt 9000 Euro ausgezeichnet. Die Preisverleihung erfolgt beim 2. wissenschaftlichen interdisziplinären Kongress für Dialogmarketing am 26. September an der Universität Frankfurt. Interessierte können sich unter www.aggp.de über Details informieren und die Ausschreibungsunterlagen einsehen. si

Meist gelesen
stats