DDV sieht hohen Bedarf an Dialog-Azubis

Dienstag, 27. Juni 2006

Vor dem Start der neuen Ausbildungsberufe Kaufmann für Dialogmarketing und Servicekraft Dialogmarketing stellt der Deutsche Direktmarketing Verband (DDV) einen hohen Bedarf an Azubis fest. Eine Umfrage unter den 83 Mitgliedern des Council Tele Medien und Call Center Services hat ergeben, dass 36 Prozent der beteiligten Unternehmen zu Dialogkaufleuten und 41 Prozent zu Servicekräften für Dialogmarketing ausbilden. Allerdings fehle es zugleich an geeignetem Nachwuchs. Aus diesem Grund fordert Michael Martin, Vorsitzender des Councils, im Namen des DDV Arbeitsamt und IHK dazu auf, qualifizierte Kandidaten verstärkt für eine Karriere im Callcenter zu begeistern. Hochgerechnet auf die gesamte Branche würden durch die Einführung der beiden Berufe rund 3000 neue Lehrstellen geschaffen, die es zu besetzen gelte. stu
Meist gelesen
stats