DDV-Unternehmen verzeichnen steigende Umsätze

Dienstag, 30. März 2004

Die Mitgliedsunternehmen des Deutschen Direktmarketing Verbands (DDV) spüren konjunkturellen Aufwind. Das ergab eine Umfrage, die das Bielefelder Marktforschungs- institut TNS Emnid in Auftrag des DDV durchgeführt hat: Demnach verzeichneten 55 Prozent der insgesamt 295 befragten Unternehmen im zweiten Halbjahr 2003 steigende Umsätze. 30 Prozent der Mitglieder gaben an, die Umsätze seien im Vergleich zum Vorjahr stabil geblieben. Nur jeder zehnte Betrieb klagt laut Dialogmarketing-Barometer über sinkende Umsätze im zweiten Halbjahr 2003.

Insgesamt seien die Umsätze der befragten DDV-Mitgliedsunternehmen um durchschnittlich elf Prozent gewachsen. Im Vorjahreszeitraum waren es lediglich sechs Prozent. Besonders hohe Zuwächse hätten dabei die Anbieter von E-Mail- und Mobil-Marketing sowie Telemarketing und Beratungsdienstleistungen verzeichnet. Die positiven Zahlen haben sich auch auf die Beschäftigung im Direkt-Marketing-Bereich ausgewirkt: Rein rechnerisch habe jedes der befragten Unternehmen im vergangen Halbjahr sechs Mitarbeiter eingestellt, so der DDV. ems
Meist gelesen
stats