DDC: Ogilvy räumt beim Award "Gute Gestaltung 12" ab

Montag, 12. Dezember 2011
Ogilvys Goldgewinner: Das agentureigene Magazin "How to"
Ogilvys Goldgewinner: Das agentureigene Magazin "How to"

Bei der Preisverleihung zum Wettbewerb Gute Gestaltung 12 des Deutschen Designerclubs DDC sahnte Ogilvy die meisten Medaillen ab. Die Jury hatte für die Agentur drei bronzene, zwei silberne und einen goldenen Award übrig. Gold gab es in der Kategorie Unternehmenskommunikation für das agentureigene Magazin "How to". Insgesamt fanden am Freitagabend 12 Trophäen einen neuen Besitzer, am besten war die Ausbeute in der Wettbewerbssparte Raum / Architektur. Hier sicherten sich Relais Landschaftsarchitekten mit "Der geschriebene Garten" für das Land Berlin, Martin et Karcinski für den Alape Messestand 2011 und das Büro Münzig 3 D Kommunikation für "Die Zukunft unter uns" im Auftrag von Uzin Utz jeweils eine Goldmedaille. In der Kategorie Digital Media lagen Jangled Nerves mit Jan Peter Tripp für Martine Landat sowie Grimm Gallun Holtappels mit der Hidden-Heroes-Website vorn.

Für gute Unternehmenskommunikation gab es neben Ogilvy noch einen weiteren Goldgewinner: Häfelinger + Wagner punktete mit dem Geschäftsbericht 2009-10 für Thyssen Krupp. Jeweils einmal Gold vergaben die Juroren in den Disziplinen Produkt (Burkhardt Leitner Constructiv), Foto/Film (Beierarbeit), Marketingkommunikation (Factor Product für das Curves Magazone im Auftrag von Mercedes) und Graphic Fine Arts (Design Hoch Drei für die Warmbronner Schriften im Auftrag der Christian-Wagner-Gesellschaft.

Gold in der Wettbewerbssparte für den Nachwuchs ging an Peer Büscher von Design Bürozwo. Der Zukunftspreisträger überzeugte mit der Arbeit "Sigecco - Temporäres Fixieren auf Baustellen". Die kompletten Gewinnerlisten des Wettbewerbs Gute Gestaltung 12 gibt es hier. Die Ergebnisse fließen mit dem Bewertungsfaktor 1 ins HORIZONT-Kreativranking ein. jf
Meist gelesen
stats