DDB übernimmt CCP Heye in Wien

Dienstag, 25. Mai 2010
Tonio Kröger (l.) und Amir Kassaei führen DDB Wien
Tonio Kröger (l.) und Amir Kassaei führen DDB Wien
Themenseiten zu diesem Artikel:

Wien DDB Tonio Kröger Amir Kassaei Peter Czerny Österreich


Die Wiener Agentur CCP Heye bekommt eine neue Heimat. Zum 1. Juli übernimmt das DDB-Netzwerk 100 Prozent der Anteile an der Firma. Die Führung liegt in Zukunft bei den beiden Chefs der deutschen DDB-Gruppe Tonio Kröger und Amir Kassaei. Die bisherigen Mitgesellschafter von CCP Heye, Peter Czerny und Gerhard Plakolm, werden die Agentur, die künftig unter dem Namen DDB Wien firmiert, verlassen. "Mit Wien als zentraler Drehscheibe sehen wir deutliches Wachstums- und Kreativpotenzial in Österreich und der gesamten CEE-Region", sagt CEO Kröger.

Die länderübergreifende Perspektive unterstreicht auch Kreativchef Kassaei, der österreichischer Staatsbürger ist: "Gemeinsam mit einem starken Team werden wir DDB Wien zu einer modernen österreichischen Agentur mit internationalem Anspruch aufbauen." mam  
Meist gelesen
stats