DDB provoziert für Nike

Donnerstag, 09. August 2007
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

DDB Frank Ribéry NIKE Berlin Düsseldorf München Bayern


Für ihren Kunden Nike hat die Agentur DDB, Berlin/Düsseldorf, eine provokante Werbeaktion in München gestartet. Auf einem 250 Quadratmeter großen Blow up inszenieren die Kreativen den neuen FC-Bayern-Star Frank Ribéry mit der Aussage: "Bayern hat wieder einen König". Die Aktion ist als Nadelstich gegen Nikes-Erzrivalen Adidas gedacht. Ribéry spielt, genauso wie Neuzugang Mirolslav Klose, nicht in den Schuhen des FC-Bayern-Ausrüsters und Gesellschafters Adidas, sondern mit Schuhen von Nike. Der Auftritt wird unterstützt von Gratispostkarten sowie diversen Onlinemaßnahmen.

Unterdessen gibt es bereits die ersten Proteste aus der Bevölkerung. Selbsternannte Hüter der bayerischen Monarchie empören sich über die Verunglimpfung von Ludwig II. ("Kini"), da das Bild von Ribéry an die Darstellung des "Märchenkönigs" angelehnt ist. mam

Meist gelesen
stats