DDB positioniert den VW Eos als "Das Auszeitauto"

Montag, 17. Januar 2011
-
-

In diesen Tagen starten Volkswagen und seine Agentur DDB eine Kampagne für die Neuauflage des Modells Eos. Das Cabrio-Coupé wird in TV und Print als "Das Auszeitauto" präsentiert. So zeigt der TV-Spot einen Mann, der seinen digitalen Alltag mittels Smartphone und Computer managt und dabei hektisch versucht, Apps, Chats, E-Mails, Statusmeldungen, Meetings und Telefongespräche in Einklang zu bringen. Wohlverdiente Ruhe vor dem Kommunikationschaos bringt ihm erst die Fahrt in seinem EOS.
Passend dazu lautet das Motto der Kampagne "Auszeit. Der neue Eos. 365 Tage, ein Auto." Dieses leidenschaftliche Plädoyer für Ruhepausen im interaktiven Alltag kommt allerdings nicht ohne digitale Elemente aus. Neben den TV-Spots und Anzeigen präsentiert Volkswagen diverse Apps, die über den Eos informieren und zu einer virtuellen Probefahrt einladen. "Das Internet spielt eine immer größere Rolle beim Autokauf. Deshalb nutzen wir die vielfältigen multimedialen Möglichkeiten des Mediums, um unseren Kunden ein umfassendes Markenerlebnis zu bieten und sie für unsere Produkte zu begeistern", sagt Luca de Meo, Leiter Marketing Konzern und Marke Volkswagen PKW.

So gibt es den Eos-Produktkatalog erstmals als iPad-App. Darin enthalten sind Computeranimationen, mit deren Hilfe technische Features wie Park Assist und Cool Leather erklärt werden. Außerdem vermittelt die App Einblicke in den Design- und Entstehungsprozess des neuen Eos. Über einen interaktiven Visualizer können User ihr Wunschauto zudem individuell konfigurieren. Die Anwendung ist ab 19. Januar kostenlos im App-Store erhältlich. Eine weitere Applikation soll gestresste Desktop-Surfer erfreuen: Mithilfe der "Auszeit"-App kann der Nutzer in Outlook Statusmeldungen, Links, Websites, Bestätigungsmails und Besprechungstermine ausschalten. Wer ihn erreichen will, wird über die "Eos-Auszeit" informiert. bu
Meist gelesen
stats