DDB holt Effizienz-Grand-Prix in New York

Dienstag, 26. September 2006
VW-Kampagne "Short but fun" von DDB holt auch Gold und Bronze
VW-Kampagne "Short but fun" von DDB holt auch Gold und Bronze

Für die Konzeption der Volkswagen-Kampagne "Short But Fun" hat DDB Germany bei den New Yorker AME Awards den Grand Prix sowie Gold und Bronze erhalten. Damit ist die Agenturgruppe erfolgreichster deutscher Teilnehmer des internationalen Effizienzwettbewerbs. Scholz & Friends folgt mit je einmal Gold und Bronze. Beide Medaillen gab es für eine Kampagne der Berliner Philharmonie. Weitere Preisträger sind Jung von Matt, Hamburg (Silber für Eigenwerbung "Typisches Wohnzimmer", Ogilvy & Mather, Frankfurt (Silber und Bronze für Klicksafe.de und Deutsche Bahn), Kempertrautmann, Hamburg (Silber für Media-Markt), Nordpol, Hamburg (2x Bronze für Renault) und Profile Marketing Group, Wiesbaden (Bronze für General Motors Europe).

Die jüngsten AME Awards wurden aufgrund einer Umstrukturierung der New York Festivals bereits drei Monate früher als in der Vergangenheit verliehen. Bislang fand der Wettbewerb immer Anfang des Jahres statt. Nun ist es so, dass sämtliche Bereiche der New York Festivals im Rahmen einer kompakten Festivalwoche zusammengefasst wurden. Die offizielle Bekanntgabe der Gewinner in den Bereichen TV, Cinema & Radio, Print, Design & Outdoor sowie Interactive & Alternative Media erfolgt am kommenden Donnerstag. bu

Meist gelesen
stats