DDB entwickelt Kampagne für Tribute to Bambi

Freitag, 18. September 2009
Kindern, die zu viel gesehen haben
Kindern, die zu viel gesehen haben

DDB Berlin hat für die Stiftung Tribute to Bambi eine Kampagne entwickelt. Die Kreation "Helfen Sie Kindern, die zu viel gesehen haben" startet mit Anzeigen in verschiedenen Publikumszeitschriften. Funkspots werden im Oktober folgen. Die Motive spielen auf Erlebnisse im Krankenhaus, auf der Straße oder im Kinderzimmer an. Der Blickwinkel fällt jeweils durch die Augen der notleidenden Kinder. „Eine Kampagne für dieses Thema muss Emotionen wecken", erläutert Stefan Schulte, Managing Director Creative bei DDB Berlin, "Wir haben uns bewusst für diese, auf den ersten Blick ungewohnte Perspektive entschieden." Die Maßnahmen laufen bis Ende Juni 2010.

Über die Kampagne hinaus klärt die neu gestaltete Website Tributetobambi.de über die Inhalte und Charity-Events der Stiftung auf.

Tribute to Bambi wurde im Jahr 2001 von Patricia Riekel, Herausgeberin der Burda Style Group und Philipp Welte, Vorstand der Verlage Hubert Burda Media, ins Leben gerufen. HOR 
Meist gelesen
stats