DDB Worldwide mit Billingrekord

Dienstag, 24. März 1998

Keith Reinhard, Chairman und CEO von DDB Needham Worldwide, New York, hat jetzt erste Billingzahlen für letztes Jahr bekanntgegeben. Demnach stiegen die weltweiten Billings um über elf Prozent auf11,7 Milliarden Dollar – das bis dato beste Ergebnis der Gruppe. Gründe für das gute Abschneiden sieht Reinhard insbesondere in der letztjährigen Expansion. So habe das Network Büros in Jordanien, Tunesien, Weißrußland, Zypern, Bosnien, Kroatien, Mazedonien, Serbien und Vietnam eröffnen können. Weltweit unterhält DDB zur Zeit 206 Büros in 95 Ländern. Insgesamt standen bei DDB im vergangenen Jahr 11.513 Mitarbeiter auf der Lohnliste. Zum Vergleich: DDB in Deutschland konnte letztes Jahr mitdem globalen Plus von elf Prozent nicht mithalten. Die Düsseldorfer schlossen die Geschäftsbücher mit einem 6,7prozentigem Plus (Billings: 555 Millionen Mark).
Meist gelesen
stats