DDB Wien nimmt Publicis T-Mobile Austria ab

Dienstag, 15. Februar 2011
Chefs von DDB Tribal Wien: Hannes Böker, Sebastian Kainz, Alexander Rosenegger (v.l.)
Chefs von DDB Tribal Wien: Hannes Böker, Sebastian Kainz, Alexander Rosenegger (v.l.)

Etatwechsel in Österreich: DDB Tribal in Wien übernimmt zum 1. März das Budget von T-Mobile Austria. Damit baut die Agentur das Geschäft mit der Deutschen Telekom aus. Die Omnicom-Tochter ist in Deutschland Stammbetreuer des Telekommunikationsriesen. In Österreich erhält DDB Tribal den gesamten Werbeetat, der auch das Mandat für strategische Markenberatung und "sämtliche Kreativagenden" von T-Mobile Austria umfasst, teilt der Auftraggeber mit. Bereits die nächste Werbekampagne für den Mobilfunker soll aus der Feder des neuen Agenturpartners stammen.

Das Nachsehen hat der bisherige Betreuer Publicis in Wien, der sieben Jahre für den Kunden tätig war. Die Entscheidung ist für den deutschen Markt auch deshalb relevant, weil beide Agenturen zum Einflussbereich der hiesigen Gruppenführungen gehören. Publicis in Österreich berichtet an Deutschland-CEO Steven Althaus. DDB Tribal Wien wird vom deutschen Management um CEO Alina Kessel verantwortet.

Die Leitung der Agentur vor Ort haben Client Service Director Alexander Rosenegger sowie die beiden Kreativen Hannes Böker und Sebastian Kainz. Auf Kundenseite ist Marketing-Geschäftsführerin Maria Zesch verantwortlich. mam
Meist gelesen
stats