DDB Tribal Berlin sichert sich Europa-Mandat von Electrolux und AEG

Dienstag, 09. April 2013
Toby Pschorr holt den Europa-Etat nach Berlin (Foto: DDB Tribal)
Toby Pschorr holt den Europa-Etat nach Berlin (Foto: DDB Tribal)
Themenseiten zu diesem Artikel:

DDB Tribal AEG Electrolux Berlin Toby Pschorr DDB Leadagentur


Die Berliner Dependance von DDB Tribal kann sich über einen europaweiten Etat freuen: Der Standort betreut künftig als europäische Leadagentur die Marken AEG und Electrolux. Das Mandat verantworteten zuvor die DDB-Kollegen aus Stockholm. Für einen Berliner DDBler ist die Zusammenarbeit mit der Electrolux Group allerdings nicht neu: Beratungsgeschäftsführer Toby Pschorr. DDB Europe in Schweden hatte sich das Mandat für das EMEA-Geschäft nach einem Pitch im Mai 2012 gesichert. Pschorr verantwortete damals bereits das Auswahlverfahren und betreut seitdem den Kunden als European Business Lead. Laut dem Branchendienst Brandrepublic arbeitete die Electrolux Group zuvor mit den Agenturen Lowe Worldwide (Markenkommunikation) und Inferno (Retail).

Die Berliner kümmern sich nun um sämtliche Marken- und Produktkampagnen von Electrolux und AEG. Ziel der Konsolidierung sei, eine "voll integrierte Kommunikation für beide Marken zu ermöglichen", so die Agentur. "Unsere Aufgabe ist es, diese Innovationsfähigkeit in der Kommunikation in den Vordergrund zu rücken. Wir wurden bereits mit dem Launch einiger großartiger Produkte beauftragt und freuen uns sehr darauf, eng mit dem europäischem Team von Lars zusammenzuarbeiten", erklärt Pschorr. Die ersten Arbeiten sollen im dritten Quartal dieses Jahres sichtbar werden. Die kreative Betreuung übernehmen die beiden Creative Directors Nils Haseborg (Text) und Veit Moeller (Art).

"Wir haben nach einer Agentur mit einer wirklich internationalen Sichtweise gesucht, die kompetent in den immer stärker verschmelzenden Welten von digitaler und klassischer Kommunikation agieren kann. Wir schätzen außerdem, dass DDB Tribal Berlin ausgewiesene Expertise im Bereich der Weißen Ware mitbringt. Diese beiden Aspekte waren ausschlaggebend für unsere Entscheidung", so Lars Hygrell, Senior Vice President Marketing & Brands EMEA. Das Hauptstadtbüro hatte von 2008 bis Anfang 2012 das Unternehmen Bosch betreut. jm
Meist gelesen
stats