DDB Berlin und Emporia Telecom richten sich an Senioren

Mittwoch, 21. Oktober 2009
-
-

DDB Berlin hat eine Kampagne für den Handyhersteller Emporia Telecom entwickelt. Im Zentrum der Kommunikationsoffensive, die sich nach Unternehmensangaben vor allem an Verbraucher ab 50 Jahren richtet, steht ein TV-Spot. Der von Nerdfilms in Berlin produzierte 40-Sekünder (Regie: Torben Liebrecht) zeigt Szenen aus den vergangenen Jahrzehnten deutscher Geschichte, dazu wird aufgezählt, was die heutige Senioren-Generation alles geschafft hat. "Also bitte, versuchen Sie jetzt nicht, uns irgendeinen überflüssigen Firlefanz zu verkaufen", fordert ein ergrauter Darsteller in der Schlussszene, die in einem Mobilfunkladen spielt. Emporia Telecom mit Hauptsitz im österreichischen Linz entwickelt seit 1991 Geräte, die auf besonders einfache Bedienung ausgerichtet sind, zum Beispiel durch große Displays und Tasten. In Deutschland wird die Marke unter anderem über T-Mobile, Media Markt, Saturn, Elektronic Partner und Bader vertrieben.

DDB Berlin betreut den Kunden seit 2007. Die aktuelle Kampagne umfasst Anzeigen in überregionalen Tagenszeitungen und Publikumstiteln sowie Online-Banner und Below-the-line-Maßnahmen. jf
Meist gelesen
stats