Crossmedia holt den Mediaetat von HDI und HDI-Gerling

Freitag, 12. März 2010
-
-

Die unabhängige Düsseldorfer Mediaagentur Crossmedia konnte sich erfolgreich in dem Pitch um den Mediaetat des Versicherungskonzerns HDI-Gerling durchsetzen. Das Mediabudget für die beiden Versicherungsmarken HDI und HDI-Gerling liegt im hohen einstelligen Millionenbereich, das bislang von der Hannoveraner MM Media Marketing betreut wurde. Wie erst jetzt bekannt wurde, ist der Pitch Ende 2009 entschieden worden. MM Media Marketing ist eine 100prozentige Tochter der Hamburger Mediaagentur Concept Media. Da Concept Media seit 2004 im Besitz der Düsseldorfer Mediaedge CIA ist, ist auch sie Teil der deutschen Group M. Crossmedia-Chef Markus Biermann konnte sich in dem Pitch von HDI-Gerling also gegen den Marktführer durchsetzen.

„Die Neuausrichtung unserer Kommunikationsaktivitäten machte auch die Anpassung unserer Media-Strategie erforderlich“, erklärt Olaf Rühmeier, Leiter Brand Management bei HDI-Gerling. Mitte März wird er mit Crossmedia eine TV-Kampagne starten, die das Angebot von HDI im Bereich Autoversicherungen beinhaltet. Für die Kreation der TV-Kampagne ist die Hamburger Werbeagentur Gudella Barche verantwortlich. Bei Crossmedia sind Unit-Direktorin Kirsten Lübke und Gruppenleiter Ralf Vogel für den Neukunden HDI-Gerling zuständig. ejej
Meist gelesen
stats