Creative Club Austria zeichnet Gewinner aus

Montag, 15. März 2004

Mit je viermal Gold und Silber sowie siebenmal Bronze konnte Jung von Matt/Donau das Rennen um die Spitzenposition bei der Creative-Club-Austria-Gala am 12. März für sich entscheiden. Auch in der von "HORIZONT" in Österreich ermittelten Punktetabelle belegte die Agentur den ersten Platz. Demner, Merlicek & Bergmann wurde im Wiener Konzerthaus mit zwölf CCA-Veneri geehrt, was dem zweiten Platz entspricht. Lowe GGK liegt mit zweimal Gold, viermal Silber und neunmal Bronze auf Rang 3. Bei der CCA-Jurierung wurden 1459 Arbeiten in 35 Kategorien eingereicht. Davon schafften es 217 Werke in das Jahrbuch des Creative Clubs. ems
HORIZONT Newsletter Kreation Newsletter

Die besten Kampagnen des Tages

 


Meist gelesen
stats