Cre-Activ überzeugt Hardenberg-Wilthen

Donnerstag, 05. Oktober 2000

In der Finalrunde des Pitchs um den achtstelligen Etat des Spirituosenherstellers Hardenberg-Wilthen hat die Bremer Agentur Cre-Activ aus dem Grey-Network den Zuschlag erhalten. Die Entscheidung fiel nach drei Präsentationsrunden mit anfangs fünf und zuletzt noch drei Teilnehmern, deren Konzepte in die Mafo-Überprüfung gingen. Das künftige Aufgabengebiet von Cre-Activ umfasst die Entwicklung einer klassischen Kampagne sowie PoS-Marketing und Vkf-Aktionen. Erste Ergebnisse sollen laut Agenturchef Toni Röver in den ersten Monaten des kommenden Jahres zu sehen sein.
Meist gelesen
stats