Countdown zu den Adam & Eva-Awards läuft

Freitag, 12. August 2011
Darum geht's: Die Apfel-Awards des Verbands Direkte Wirtschaftskommunikation (Bild: Stefan Solf)
Darum geht's: Die Apfel-Awards des Verbands Direkte Wirtschaftskommunikation (Bild: Stefan Solf)

Mit den Adam & Eva-Awards prämiert der Verband Direkte Wirtschaftskommunikation herrausragende Auftritte aus den Bereichen Marken, Messen und Events. Nun endete die Einreichfrist: Insgesamt stehen 178 Projekte zur Wahl - so viele wie noch nie. Die Sieger werden am 24. November im Mannheimer Rosengarten gekürt. Die Preise machen ihren biblischen Namen alle Ehre: Die Gewinner dürfen sich über metallene Äpfel in Gold, Silber und Bronze freuen. Mit dem Adam werden Marken- und Messeauftritte ausgezeichnet, die auf besondere Weise Architektur und Design verbinden. Das Pendant Eva geht an Maßnahmen der Live-Kommunikation in den Kategorien Corporate, Consumer, Charity, Social, Cultural und Exhibition, außerdem werden Maßnahmen von Mitarbeiter- und Public-Events ausgezeichnet. Zudem gehen sechs Projekte in der neu geschaffenen Kategorie "Bestes Eventcatering" an den Start.

Auf der Preisverleihung werden alle eingereichten Projekte auf einer interaktiven Einreichungsausstellung zu sehen sein. Weitere Informationen zu den Awards und der Preisverleihung gibt es unter adam-eva-award.de. Dort findet sich auch ein kleines iral, das in einer kleinen Kriminalgeschichte die Jagd nach dem Apfel versinnbildlicht. ire
Meist gelesen
stats