Costa geht mit GFMO OMD auf Kreuzfahrt

Montag, 21. Juni 2010
-
-

Die italienische Reederei Costa Kreuzfahrten hat nach einem Pitch ihren Mediaetat neu vergeben. Das deutsche Budget wird künftig die Hamburger Mediaagentur GFMO OMD betreuen, die sich in der Wettbewerbspräsentation durchsetzen konnte. Daran beteiligt waren insgesamt vier Agenturen, darunter auch der Altbetreuer Mediaplus. Der Etat für alle Kommunikationsmaßnahmen im deutschen Markt liegt laut Nielsen Media Research im hohen siebenstelligen Bereich und umfast die Medien TV, Publikumszeitschriften, Tageszeitungen und die Online-Werbung. "Neben dem ganzheitlichen Verständnis der Marke hat uns GFMO OMD durch den integrierten Ansatz aller Kommunikationswege überzeugt", erklärt Heiko Jensen aus der Geschäftsführung von Costa Kreuzfahrten.

GFMO OMD ist Teil der Omnicom Media Group Germany, unter deren Dach die New Yorker Omnicom-Holding ihre beiden Mediamarken OMD und PHD organisiert. ejej
Meist gelesen
stats