Costa Crociere vergibt Kreativetat neu

Freitag, 25. März 2011
-
-

Die italienische Kreuzfahrtreederei Costa Crociere vergibt ihre Etats für Werbung und Kommunikation neu. Die Maßnahme betrifft die vier wichtigsten europäischen Märkte. Welche Agentur in Deutschland den Zuschlag erhalten wird, steht noch nicht fest. Für andere Kernländer ist die Entscheidung bereits gefallen. Im Heimatland Italien kümmert sich 1861 United um die zukünftige Werbestrategie, in Frankreich übernimmt diese Funktion Leo Burnett, in Spanien Comunica+A. Zusätzlich soll es neue Partner für die digitale Kommunikation geben. Diese würden demnächst bekanntgegeben.

Zur Costa Gruppe gehören 25 Schiffe. Mit über 2 Millionen Gästen und einem Umsatz von rund 2,85 Milliarden Euro jährlich ist Costa Crociere das größte Touristikunternehmen Italiens. hor
Meist gelesen
stats