Conrad Gley Thieme malt für Hanse Merkur heile Welt

Montag, 12. November 2012
-
-


In einem neuen Kampagnenflight aus TV-Spots und Printmotiven bewirbt die Hanse Merkur Versicherungsgruppe ihre Leistungen. Stammbetreuer Conrad Gley Thieme in Hamburg hat für den Auftritt das Key Visual der Marke neu interpretiert. Besonders deutlich wird das reduzierte Logo in den Anzeigenmotiven. Hier ist etwa eine Gruppe junger Surfer zu sehen, die von der Hanse Merkur "eingekreist" werden. Am unteren Bildrand taucht das Logo erneut auf, hier allerdings in vollständiger Form inklusive der drei angedeuteten Figuren, die sich umarmen. Für die Fotoproduktio ist Sonja Tobias verantwortlich.

Auch in den TV-Spots spielen ähnliche Lebenswelten wie die der jungen Surfer eine Rolle. Gezeigt werden freiheitsliebende Kanuten, Waldläufer, Hochseilgärtner und Strandfußballer in perfektem Werbeglanz. Die Produktion der Spots hat My Pony in Hamburg übernommen, Regie führte Tim Keul. Um die Postproduktion kümmerte sich NHB. jf
Meist gelesen
stats