Commpany bereitet Fusion vor / Kirsten Korte geht

Freitag, 15. August 2008
Kirsten Korte
Kirsten Korte

Beim Event-Dienstleister Commpany geht Geschäftsführerin Kirsten Korte von Bord. Anlass ist die geplante Fusion mit einer Frankfurter Agentur. Der neue Partner, dessen Name Commpany-Geschäftsführer Mario Flaschentraeger zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht nennen kann, zieht in das Rhein-Main-Office von Commpany in der nordöstlich von Frankfurt gelegenen Gemeinde Nidderau. "Wir werden unser Volumen verdoppeln", kündigt Flaschentraeger an. Zuletzt meldete Commpany einen Gesamtumsatz in Höhe von 4,5 Millionen Euro. Außer der Zentrale im hessischen Sinntal betreibt Commpany Büros in Hamburg und Moskau.

Kirsten Korte gehörte neben Mario Flaschentraeger und Wolfgang Mache seit vergangenen September 2007 zur Commpany-Geschäftsführung. Zuvor war sie bei Dräger Medical in Lübeck und Heidelberger Druckmaschinen beschäftigt. si 
Meist gelesen
stats